Pit's Blog

Life is too short, that's why we ride…

Unser verlängertes Rennwochenende – Moto GP Spielberg

Ich weiß, es ist schon länger her, dass ich hier mal wieder einen Beitrag eingestellt habe, aber irgendwie komme ich momentan nicht dazu 🤔

Daher hole ich jetzt mal unser gemeinsames Rennwochenende der Moto GP in Spielberg nach.

Für mich persönlich war es das erste Mal, dass ich das als Besucher miterleben durfte.
Mit Hans, Sascha und Ossi haben wir uns mit der „Dose“ auf den Weg ins tiefste Österreich gemacht. Tief bedeutet, ich habe vorher nicht auf die Karte geschaut, wie weit es eigentlich nach Graz ist, wo wir ein „airbnb“ hatten. Die Fahrerei war zwar sehr kurzweilig 😁 aber gerade das Stück in Österreich mit der Geschwindigkeitsbegrenzung war nicht gerade förderlich.

Blick von unserer Wohnung über Graz und mitten in die Altstadt.

Mit der Lage hatten wir es echt gut getroffen, da direkt in der Altstadt.

Am Samstag sind wir dann von Graz an die Rennstrecke nach Spielberg gefahren. Dabei war es sehr hilfreich mit Hans und Sascha erfahrene Teilnehmer dabei zu haben. Gleichwohl mussten wir auf dem Teilstück Autobahn zusätzlich nochmals ein Benutzungsentgelt Hin und zurück bezahlen 🤔

Wir kamen gerade zum Start des FP3 der Moto2 Klasse. Als diese auf der Startzielgeraden an uns vorbei gedonnert sind, hatten wir noch nicht unsere „Stöpsel“ drin. Ich dachte, das war’s jetzt mit meinem Trommelfell….hier mal einige Eindrücke vom Start:

Fachpublikum und Soundprobe:

https://youtube.com/shorts/ypDwoVnhBeg

Hier noch weitere Eindrücke:

Und dann, kamen die großen Jungs der MotoGP:

Leider hatte ich kein passendes Teleobjektiv, denn es war absolut beeindruckend mit welcher Geschwindigkeit die Jungs auf der Start-Ziel-Geraden an uns vorbei geballert sind. Größter Respekt vor diesem Sport.

Nach dem Trainings und den Qualifikationen haben wir uns wieder auf den Rückweg nach Graz gemacht und sind am Abend nochmals losgezogen:

Die Einwohner hatten extra für uns die „Lange Tafel“ vorbereitet😉

Durch Zufall war an diesem Abend ein festliches Mahl für die Einwohner von Graz vorgesehen. Ausgerichtet von den ansässigen Gastronomen gäbe es ein mehrstündiges Festmahl direkt um das Rathaus und Innenstadt. Als Schluß wurden die Mitarbeiter nochmals besonders vom Publikum für Ihre Arbeit geehrt. In Deutschland undenkbar!?
Den Ausklang des Abends verbrachten wir in einem englischen Pub 🍻

Renntag mit Flugshow:

Kurz vor dem Start:

Natürlich gab es noch vielmehr Eindrücke und Erlebnisse.
Zusammenfassend ist es für Motorsportfans eine lohnende Investition und mit dem Rahmenprogramm nach Graz allemal eine Reise wert.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© 2022 Pit's Blog

Thema von Anders Norén

%d Bloggern gefällt das: