Sonne?

Bevor ich hier komplett schwindsüchtig werde, heute Morgen mal kurz einige Wolkenlücken genützt und die Thruxton mal wieder bewegt.

Wie immer hat es einen riesen Spaß gemacht mit der Thruxton R über die kleinen Landstrassen des Schwäbisch- Fränkischen Wald zu fahren.

Weniger Spaß macht es, dass der Hinterreifen nach knapp 3200 Kilometern so langsam an seine Verschleißgrenze kommt?

Was soll, die neuen sind schon geordert und es werden keine Pirellis sondern der der Metzeler M7RR. Bin mal gespannt wie sich der auf der Thruxton R verhält. Auf meiner damaligen R NineT war er erste Sahne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.