Classic TT 2017

Am 26. August 2017 heißt es erstmalig für Hans und mich,
„start your engines“ auf der Isle of Man zur Classic TT 😎 🏍 🏁

Die letzten Jahre hatten wir immer davon gesprochen wie cool es doch wäre dort mal hinzufahren und als Besucher die Atmosphäre und die alten Maschinen zu bestaunen.
Ende vergangenen Jahres war es dann soweit, Hans hatte sich mal schlau gemacht und am 23. August 2017 geht es mit der Fähre von Rotterdam nach Hull und von dort aus am Folgetag nach Heysham. Also einmal quer durch England.
Am 24.08.2017 werden wir dann von Heysham mit der Fähre nach Douglas schippern und in unserem „Palazzo“ direkt an der Strandpromenade nächtigen.
Ehrlich gesagt habe ich jetzt schon die Hosen von dem „Linksverkehr“ voll 😏.

Aber es gibt nur eine Art dort aufzulaufen 🏍

 

In den nächsten Wochen und Monaten werde ich auf dieser Seite sicherlich das eine oder andere noch ergänzen. Die eigentliche Life-Bericherstattung werde ich dann aber über meinen Blog führen.

Wenn bereits schon einmal jemand von euch bei der Classic TT war, wäre ich um jeden Tipp dankbar. Vor allem würde mich interessieren, wo man denn das beste Rennerlebnis hat?

Also einfach Kontakt mit mir aufnehmen 😎.

Update 20170401:

Es ist zwar der erste April, aber das ist kein Scherz.

Update 20170811:

Jetzt sind es noch neun Tage, bis wir uns auf die „Socken“ zur die Isle of Man ,zum Manx Grand Prix (Classic TT 2017), machen werden.
Wir werden am Montag losfahren und dann via Frankreich, Belgien und Holland, am Mittwoch den 23.08.2017 Abends die Fähre von Rotterdam nach Hull nehmen.

Der Weg durch Frankreich und Belgien wird nicht groß geplant sein. Vielmehr ist dort der „Weg das Ziel“.
Vielleicht hat ja doch der eine oder andere einen Tipp? Wenn ja, einfach als Kommentar posten 👍

Am Folgetag geht es dann morgens erstmalig für mich im Linksverkehr 🤡Richtung Heysham. Von dort aus werden wir die Fähre nach Douglas nehmen und unser Domizil direkt an der Promenade beziehen.

Dies soll’s erstmal gewesen sein.