life is to short, why we ride…

Nur die Harten kommen in den Garten…

Ok, ich konnte es einfach nicht mehr aushalten und vom Wetter her sah es auch nicht so schlecht aus🧐

Soviel zur Theorie; ich hätte mal besser zuvor einen kleinen Test machen sollen. Denn als ich mich auf den Weg zur Löwensteiner Platte gemacht habe, waren es bei uns in der Sonne immerhin Plusgrade. So um die zwei Grad 😀

Als ich auf der „Platte“ ankam, war erwartungsgemäß nicht gerade die Hölle los. Ich konnte mir also den Parkplatz aussuchen. Aber seht selber:

Nachdem der Nebel noch mehr zu zog, habe ich dann mal das Licht angemacht 🕯

Eigentlich dachte ich, dass das Wetter auf die Paar Kilometer ja nicht so unterschiedlich sein könnte, aber dies war ein weiterer Irrtum. Auf der Weiterfahrt sah es dann so aus:

Da ich mich noch für das neue Jahr 2019 fein machen musste, beschloss ich den Figaro meines Vertrauens mit dem Moped aufzusuchen.

Als ich in sein Etablissement reinkam hättet ihr den Blick sehen sollen, er schaute etwas konstatiert drein und meinte zu mir, ob er was verpasst habe?

Ja hast Du, ich hatte endlich mal wieder Gelegenheit die Power zu spüren, den Sound zu hören und den eiskalten Wind zu spüren… Aha, dann lass uns mal loslegen und was für das neue Jahr 2019 tun.

In diesem Sinne, nochmals an alle Leser einen guten Rutsch und alles Gute 🍀 für 2019. Man sieht sich 🏍😎 🏁🏴‍☠️

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© 2019 Pit's Blog

Thema von Anders Norén

%d Bloggern gefällt das: