„Thruxton R – Watergate…“

Endlich war das Wetter wie es sein sollte, obgleich der „Eine“ immer noch gefroren hat🍨

Morgens um 10:00 Uhr ging es vom Remstäle auf die Schwäbische Alb.

In Gerstetten am „Beck“ haben wir dann, nach der einen oder anderen Butterbrezel, Floischkäsweggle, und Cappuco  noch unseren Frostie mit aufgenommen.

Dort kam es dann zum „Thruxton R – Watergate“ für alle geübten Augen:


Kein Verkehr, fast saubere Strassen und erstmalig den Geruch von frischen Gras in der Nase.
Auf der Höhe von Bärental haben wir dann Mittagspause gemacht.

Eine wirklich schöne Tour:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.