Pit's Blog

life is to short, why we ride…

Kontrolle jeweder Fluggastdaten?

„In jedem Ticket ein Spion“

Die EU-Kommision ist sich einig. Die Daten von Fluggästen werden ab 2010 gespeichert!?

Bereits im Februar 2008 berichtete die Zeit-Online unter dem Titel „Hunger nach noch mehr Fluggastdaten“ über den ungestillten Hunger der USA nach Daten.

Nunmehr schließt sich die EU-Kommision diesem Handeln an. Mehr dazu unter Zeit-Online.

Zitat:

So sagte beispielsweise die deutsche Justizministerin Brigitte Zypries Anfang des Jahres, gegen diese Pläne sei die so heftig diskutierte Vorratsdatenspeicherung ein Witz. Sie halte sie daher für einen weiteren großen Schritt „hin zu einem Präventionsstaat“. Die geplanten Eingriffe in Freiheitsrechte seien „noch wesentlich schärfer als bei der Vorratsdatenspeicherung“. Es würden mehr Daten für sehr viel längere Zeit, noch dazu durch staatliche Stellen, gespeichert. Sie würden viel großzügiger weitergegeben und es gebe keinen Richtervorbehalt bei der Nutzung.

Als Vielflieger stelle ich mir jetzt natürlich schon auch die Frage, ob ich bereits als Attentäter erfasst worden bin?
Wenn ich also von Stuttgart nach Berlin fliege und auf dieser Strecke in der „Holzklasse“ meinen obligatorischen Oragensaft trinke, könnte man unterstellen, dass ich ein Schwäbischer Sympathisant von Herrn Wowereit wäre , mit dem ich zusammen ein Attentat auf Herrn Obama plane.

Es versteht sich von selbst, dass die Tatwaffe Apfelsinen sein könnten:-)

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© 2020 Pit's Blog

Thema von Anders Norén

%d Bloggern gefällt das: