life is to short, why we ride…

Dienstag, der 01.10.2019

Nach der großen Tour vom Vortag, habe ich es heute mal etwas gemächlicher angegangen.

Es ging in den Süden unterhalb von Catellane, fast bis nach Grasse.

Insgesamt, waren es dann aber auch ca. 385 Kilometer, ebenfalls zum Teil auf kleinsten Verbindungsstrassen.
Erst ging es Richtung Mons, einer sehr netten kleinen Stadt im Nirgendwo😉

Anschließend ging es Richtung Tilleus durch einen extrem schönen Canyon. Dem Gorges de la Siange.

In der Nähe sind auch die Grotten. Habe ich aber leider nicht gesehen, dafür gab es einen Klettergarten 😉

Von dort aus war es nur noch einen Katzensprung bis nach Grasse. Aber auf Parfüm stehe ich nicht so😉

Ich bin dann wieder durch das Gebirge zurück. Das hat dann mal richtig Spaß gemacht, da die Strassen sehr gut ausgebaut waren.

Von dort aus ging es über den Col de St. Bernabe zum Lac de Castillion.

Und hier ist wie immer der GPX-File:

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© 2019 Pit's Blog

Thema von Anders Norén

%d Bloggern gefällt das: