life is to short, why we ride…

Die 19 Pässe Tour von Frankreich ins Piemont

Es ist Montag am frühen Morgen gegen 07:00 Uhr. Das Navi zeigt an, dass es Heute ca. 8 Stunden reine Fahrzeit sein werden.
Das Wetter dazu ist ideal.

Diese Tour bin ich im vergangenen Jahr Ende September schon einmal gefahren. Damals waren es genau 19 Pässe. Dieses Jahr habe ich die Anfahrt bzw. Rückfahrt etwas modifiziert.
Trotz allem ging es Morgens um 07:30 Uhr los.
Zu Beginn ging es über den Col de la Bonette bei frischen einstelligen Temperaturen. Von dort aus Richtung Isola über den Col de la Lombarde.
Über Barcia in Italien ging es dann an der Französisch Italienischen Grenze Richtung Norden zum Col di Caccia, Col Valcavera, Colle de Morti, Col de Eschischie zum Col de Sampyere.

Leider hatten alle Refugios auf diesem Part der Strecke bereits geschlossen. Ich hatte aber etwas zum Essen mitgenommen, da ich es mir schon gedacht habe. Die Saison ist auch dort bereits gelaufen.

Frisch gestärkt ging es dann zu Grenze über den den Col di Angel.
Dort traf ich auf drei Italiener, welche mit alten zwei Ventil Boxern unterwegs waren. War eine nette Unterhaltung😀

Von dort aus ging es dann wieder über den Lac de Brocon zurück.

Hier eine kleine Auswahl der Bilder und die Strecke:

Die Tour gibt es ohne Gewähr als GPX-Datei.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© 2019 Pit's Blog

Thema von Anders Norén

%d Bloggern gefällt das: