OptOutDay – Einschränkung Adressweitergabe

Gestern war ja bekanntlich OptOutDay.

Wie vielleicht nicht jedem von euch bekannt, werden vertrauliche Daten ohne Zustimmung des einzelnen Bürgers von Meldebehörden an „Dritte“ weitergeleitet.

Hiergegen kann der Einzelne Widerspruch, „OptingOut“, einlegen.
Dies muß schriftlich erfolgen!

Weiter Informationen können auf der „OptOutSite“ nachgelesen werden.

Unter folgendem Link kann man sich eine PDF-Datei der Stadt Hamlen runterladen um zu sehen, wie man den Widerspruch formulieren kann.

Da ich ja in Baden-Württemberg, einige behaupten in der Diaspora wohne, habe ich mein Bürgermeisteramt des Vertrauens eine Mail mit dem Formular zugesandt.

Hier das Ergebnis:


Natürlich habe ich mein Einverständnis gegeben.

Wie Ihr sehen könnt, wurde meine Willenserklärung über das Formular der Stadt Hameln auch in gescannter und unterschriebener Form akzeptiert!

Diaspora hat auch mal Vorteile 🙂


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.