DataCase – das iPhone als Festplatte:-)

Wow,

endlich tut sich was in der Entwicklung guter und vor allem nützlicher Software für das iPhone.

 

Mit dieser Software wird eine bisher vorhandene Lücke auf dem iPhone geschlossen. Vorbehaltlich man hatte kein gehacktes iPhone!
Mit DataCase läßt isch das iPhone in eine Festplatte verwandeln auf die man Dateien von einem Mac –  oder auch Windowsrechner ablegen kann.
Diese können anschließend in folgenden Formaten auch angeschaut werden:
MS Office (keine XML-Dateien)
PDF
Text
Images
HTML
Audio
Video
Das „UI“ ist sicherlich für einen Macanwender gewöhnungsbedürftig, aber es geht ja in der ersten Version primär um die Funktionalität.

abknipsen erlaubt?

offenbar hat Apple einen „Backlisting“-Mechanismus, der schädliche Programme auf dem iPhone entdecken und deaktivieren kann eingebaut.

 

Die nachfolgende URL https://iphone-services.apple.com/clbl/unauthorizedApps soll auf eine Negativliste verweisen, die allerdings im Moment lediglich Platzhalter enthält. Apple könnte mit einem solchen Mechanismus bereits gekaufte und auf dem iPhone installierte Programme nachträglich abschalten.

Wow, wenn MS eine solche Funktion eingebaut hätte, gäbe es jetzt sicherlich einen Aufstand.

Umdenken bei den Verbrauchern

thumb0503080212418a4d.jpg

Seit dem Klimaforscher nicht nur in ihrem stillen Kämmerlein vor sich her rechnen und tolle Analysen schreiben, sondern auch verstärkt an die Öffentlichkeit treten bewegt sich was.

Über 90 % der Verbraucher wollen sich für die Reduzierung von CO2 einsetzen.
Leider haben wir hier bis Heute in Deutschland noch keine Ausweispflicht auf einzelnen Produkten.
Dann wäre es nämlich für den Verbraucher auch möglich Produkte nach der damit verbundenen Belastung für die Umwelt zu kaufen, oder auch nicht.

Erstaunlich ist in diesem Zusammenhang, dass es diesen Ausweis bereits bei den Briten gibt.

Nähere Infos hier:

Ist hier nicht auch unser Gesundheit’s Gabriel gefordert?

Al Gore, es läuft was schief im Staate…

Dänemark?

Nein, Al Gore hielt eine beeindruckende Rede über Amerika und den Rest der Welt.

„Es gibt Zeitpunkte, die unsere Nation vor immense Herausforderungen stellt. Dies ist einer der Zeitpunkte!“

Al Gore führt weiter aus:

Ist dies zu viel Amerika?
Oder ist dies gerade so viel wie notwendig ist, um die Amerikaner daran zu erinnern, dass Klimaschutz nicht die Angelegenheit anderer ist sondern aller!

Berufsunfähigkeitsversicherung – Angabe von Krankheiten und deren Verwendung

Wie wichtig das Nachfragen des Versicherungsvermittlers beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung ist, zeigt der Fall eines Kunden mit Rückenbeschwerden, der dies wohl gegenüber dem Versicherungsvermittler erwähnte aber den Vermittler nicht dazu veranlasste näher nachzufragen.

Warum auch?! Er wäre Gefahr gelaufen, dass der Antrag gänzlich abgelehnt worden wäre. Zumindest wäre er mit Erschwerung oder einem Ausschluss versehen worden.

In dem Fall kam es natürlich wie es kommen musste. Der Kläger (Kunde) wurde nach drei Jahren Berufsunfähig.

Der BGH (Az. IV ZR 119/0) urteilte zu Gunsten des Klägers, da der damalige Vermittler die gemachten Angaben des Klägers ignorierte.

Wie wichtig eine Berufsunfähigkeitsversicherung für den Einzelnen sein kann, zeigen die obigen Beispiele.

Denn merke, die Berufsunfähigkeitsabsicherung zahlt nicht nur bei Krankheit sondern auch bei einer unfallbedingten Berufsunfähigkeit:-)

Feingefühl

news.jpeg

Während zu Hause der Arbeitskampf tobte nahm sich Herr Bsirske seine Freimeilen um mal eben in Urlaub zu fliegen.

Den ganzen Artikel