Rear Mudguard Removal Kit with compact LED rear Light – Thruxton R

Für alle die sich ggf. für das obige Kit (A9708352) interessieren, möchte ich hier mal einige Bilder einstellen.

Da ich bei meiner alten Thruxton auch den Heckfender eliminiert hatte, habe ich auch bei der neuen den von Triumph angebotenen Kit gleich mit bestellt.

Und so sieht er in Natura aus:

DSC03684

Was als erstes auffällt, an den Seiten sind zusätzliche „Blinkies“ verbaut, die aber sehr schnell entfernt sind.
Ich weiß nicht warum Triumph die Thruxton immer wieder wie einen Weihnachtsbaum schmücken möchte:)

Was auch auffallend ist, dass die Kennzeichenleuchte von Unten nach Oben das Kennzeichen anleuchtet und das das Ganze ohne Kennzeichen auf Anhieb etwas komisch anmutet.

DSC03682 DSC03680

Wenn es aber dann soweit alles fertig montiert ist, meine ich sieht es besser als mit dem Heckfender aus:

Eigentlich dachte ich, dass das Heck und das Kennzeichen etwas kürzer und flacher ausfallen würden.

So wie hier an meiner „Alten“ R.I.P:

IMG_0403 IMG_6094

Bevor jetzt der eine oder andere von euch hinter dem Busch vorkommt, nein der Winkel war nicht DIN-konform:)

Fazit:
Das Rear Mudguard Removal Kit with compact LED rear Light kostet ca. 210,00 €. Dafür bekommt man ein wunderschönes Licht und eine stimmige Heckblinkerbefestigung.
Das ganze ist gesetzeskonform und etwas schöner als mit dem Heckfender.

Andererseits…wenn ich im Winter Zeit habe, werde ich mal daran rumklopfen bis es meinen Vorstellungen wie an der „Alten“ entspricht.
Bis dahin werde ich jetzt eben lieber mit der Rocking Machine fahren:)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.