Umbau meiner Thruxton Teil II

Nach dem Umbau des Lenkers hatte ich mich dazu entschieden zusätzlich das Heck, die Stossdämpfer hinten und die Blinker umzubauen.

Vorher:

20121229-114532.jpg

Die erforderlichen Teile habe ich über Rainer Classic – Bike bezogen.
Rainer bietet ein Heckumbaukit an.

Also erstmal den alten Fender Schutzblech hinten) mit dem Rücklicht und Blinkern ausgebaut und die neuen Teile eingebaut. Die Passgenauigkeit von Rainer seinen Teilen ist wirklich gut. Anschließend noch die neuen Wilbersfederbeine eingebaut. Dies war dann aber auch schon der leichte Teil!

20121229-115037.jpg

20121229-115053.jpg

Der deutliche schwieriger Teil fing dann bei der Verkabelung der LED-Blinker, insbesondere der Vorderen an.

20121229-115250.jpg

20121229-115303.jpg
Bei dem Anschluss der hinteren Blinker war eigentlich schon alles durch die fertige Verkabelung von Rainer alles ok.
Das Problem lag beim Anschluss der Vorderen. Hier half mir Urs aus dem Thruxton-Forum. Er hatte mir einen Schaltplan zur Verfügung gestellt.

Wichtig beim Anschluss der „Blackboxes“ ist, dass die etwas dickeren Leistungen auf die ursprünglichen Anschlüsse der Blinker angeschlossen werden müssen! Auf den Boxes ist leider keine Beschriftung!?


Generell gilt Rote Kabel auf Rote Kabel und Schwarz auf Schwarz.

Am Ende kann es dann so aussehen:

20121229-115937.jpg

20121229-115944.jpg
Wer sich von euch wundert, was die Wurstbüchsen sollen? Dies habe ich dazu benötigt um die Widerstände hinten mit Hitzebeständigen Silikon zu befestigen:)

20121229-120130.jpg

20121229-120137.jpg
Wenn Ihr Fragen habt, könnt Ihr euch gerne an mich wenden:)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.