Steve Ballmer flippt aus:-)

Der iPhone blog berichtet, dass Steve Ballmer auf Einladung bei der Firma Safeco Seattle’s Field einem Mitarbeiter das iPhone entrissen haben soll als dieser ihn fotografierte.
Mit witzigen Bemerkungen nahm er das iPhone, legte es auf den Boden und trampelte darauf rum.

Vielleicht sind ja bald iPhone’s bei Microsoft verboten, analog dem Verbot von Bill Gates in seinem Haus!

Eine gute Idee wäre es, wenn Microsoft mit Windows Mobile gleichermaßen gute Smartphones produzieren würde. Dann würden die Mitarbeiter bzw. im Hause des Herrn Gates keine iPods oder iPhones benutzt werden.

Gleichmaßen könnte man sich aber auch vorstellen wie Steve Jobs reagieren würde, wenn er zusammen mit einem Mitarbeiter im Aufzug steht und er erkennt, dass der Mitarbeiter ein Windows Mobile betriebenes Handy in der Hand halten würde.

Ich glaube, es würde keine drei Sekunden dauern bis der ehemalige Mitarbeiter den Aufzug verlassen müsste.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.